Geschichte

1963 gründeten Franz Larese und Jürg Janett die Erker-Presse St.Gallen und fügten damit ihrer Galerie und dem Verlag eine Druckwerkstatt hinzu. Zahlreiche Maler, Bildhauer und Schriftsteller erhielten dadurch die Möglichkeit, ihren künstlerischen und literarischen Aussagen druckgrafisch Gestalt zu geben.

Bill, Brodsky, Capogrossi, Chadwick, Chillida, Cioran, Dix, Dorazio, Dürrenmatt, Erben, Fussmann, Hartung, Heiliger, Huchel, Ionesco, Jünger, Jorn, Lam, Laxness, Magnelli, Manzù, Mitscherlich, Motherwell, Nay, Piene, Poliakoff, Pound, Santomaso, Stadler, Tàpies, Tobey, Uecker, Ungaretti, Verheyen, Weiler, Winter, Wotruba, Zadkine und andere mehr realisierten während vielen Jahren bedeutende Arbeiten in St.Gallen.

Vita

Urban Stoob hat in den Jahren 1970–1972, nach abgeschlossener Schriftsetzerlehre, das Métier des Steindruckers in der Erker-Presse von Grund auf erlernt. Nach einem Aufenthalt in Paris, wo er zuerst bei Peter Bramsen und dann bei Art-Litho Berufserfahrungen sammelte, holten ihn Franz Larese und Jürg Janett in die Erker-Presse nach St.Gallen zurück.

1989 wurde die Druckerei aus dem dreiteiligen Unternehmen ‹Erker› ausgegliedert und von Urban und Vreni Stoob übernommen. 1993 erfolgte der Umzug der Druckwerkstatt an die Feldlistrasse in St.Gallen.

In der Folge kamen Künstler wie Ackermann, Altherr, Angehrn, Baldegger, Baumkötter, Blarer, Boller, Böniger, Bornefeld, Brandl, Burger, Bürkler, Calatrava, Calzaferri, Claisse, Coppa, Cragg, Crotti, De Clercq, Deroubaix, Disler, Esser, Fischer, Flück, Förg, Fox, Francis, Frei, Fricker, Gastini, Girke, Graubner, Guhl, Hanimann, Heé, Hofmann, Jemec, Judd, Kaden, Kamm, Kopainig, Kornetzky, Kriste, Lasker, Long, Manz, Merz, Miotte, Moroder, Müller, Müller C&J, Nussbaum, Pekarek, Penck, Pils, Rabinowitch, Rinderknecht, Rohner, Rüegg, Schenker, Schifferle, Schmid, Schwartz, Schweizer, Signer, Solakov, Soldati, Sonnier, Sperini, Spescha, Steiger, Steiner, Stoffel, Studer, Suter, Tesar, Thomann, Walsh und Wekua hinzu. (Liste unvollständig)

Oktober 2014: Die gesamte Einrichtung wurde nach Gmünd (Niederösterreich) übersiedelt. In den Räumlichkeiten der ehemaligen Eisenberger-Fabrik findet sie Eingang in ein aktives Druckmaschinenmuseum und Kulturzentrum:
bibliothekderprovinz.at

  • G01_Larese_Janett_Ionesco Jürg Janett, Eugène Ionesco und Franz Larese (ca. 1983)
  • G02_Ionesco Stoob mit Eugène Ionesco (ca. 1983)
  • G03_Dorazio mit Piero Dorazio (ca. 1991)
  • G04_Santomaso mit Giuseppe Santomaso
    (ca. 1983)
  • G05_Duerrenmatt mit Fritz Dürrenmatt
    (ca. 1988)
  • G06_Girke mit Raimund Girke (1991)
  • G07_Tapies mit Antoni Tàpies (ca. 1991)
  • G09_Larese_Foerg_Urban mit Günther Förg und Franz Larese (1994)
  • G10_Uecker mit Günther Uecker
    (ca. 1980)
Urban-F018

Auszeichnungen

  • 2004: Förderpreis der ­Stiftung für Graphische Kunst in der Schweiz
  • 2007: Anerkennungspreis der St.Gallischen Kulturstiftung

Ausstellungen

  • 1998: Galerie im Tulla Mannheim
  • 2002: Galerie im Tulla Mannheim
  • 2003: Gutenbergmuseum Mainz
  • 2006: Probstei St.Peterzell ‹Der Komplize des Künstlers›
  • 2012: Galerie im Tulla Mannheim

Publikation

  • 2002: Typotronheft Nr. 20 ‹Druck im Bild›
    Michael Guggenheimer, Text
    Franziska Messner-Rast, Fotos

Veranstaltungen (Auswahl)

  • 1997: ‹Tasten – Drucken› mit CD
    Improvisationen zu Druckmaschinen
    Emmerich Hörmann, Piano, München
  • 2002: ‹Bald.› Tobias Pils, Mappe mit Lithografien
    Lieder von Franz Schubert
    Georg Nigl, Bariton, Wien
    Gérard Wyss, Piano, Basel
    Editionen
  • 2004: ‹Nur Täuschung ist für mich Gewinn› Tobias Pils
  • Winterrreise von Franz Schubert
    Mappe mit Lithografien und CD
    Georg Nigl, Bariton, Wien
    Gérard Wyss, Piano, Basel
    Editionen
  • 2008: ‹Rudolf Lutz verrückt sein Cembalo›
  • 2012: ‹Günther Uecker› Ausstellung der gemeinsamen Editionen sowie Vorführung der Filme ‹Works on paper›, ‹Poesie der Erinnerung› und ‹Poesie der Destruktion› von Michael Kluth;
    Performance ‹Im Wort LAUT und leise› mit Matthias Flückiger, Schauspieler, und Hanspeter Völkle, Solopauker

Medien

SRF ‹Schweiz Aktuell›: Eines des letzten Steindruckatelier schliesst, September 2014

Stoob Steindruck, Vonwilstrasse 31, CH-9000 St.Gallen, +41 71 277 98 48
E-Mail
Preise exklusive Mehrwertsteuer

Impressum